Home » Vielseitigkeit » Currently Reading:

HSBC FEI Weltcup Vielseitigkeit: Michi Jung gewinnt in Marbach – Chris Burton in Sidney

10. Mai 2010 Vielseitigkeit

Mit einer Nullrunde im abschließenden Springen hat Lokalmatador Michael Jung einen Start-Ziel-Sieg bei der HSBC FEI Weltcup-Etappe im heimischen Marbach besiegelt. Mit 38 Minuspunkten gewann der EM-Dritte mit Sam die internationale Drei-Sterne-Prüfung vor Kai-Steffen Meier auf TSF Karascada (56,8) und Kai Rüder auf Saaten-Unions Charlie Weld (64,0) .

Da freut sich der Sieger Michi Jung, der vor heimischem Publikum die Weltcup-Etappe in Marbach vor Kai Rüder und Kai-Steffen Meyer gewinnen konnte. Foto: Julia Rau

Da freut sich der Sieger Michi Jung, der vor heimischem Publikum die Weltcup-Etappe in Marbach vor Kai-Steffen Meier und Kai Rüder gewinnen konnte. Foto: Julia Rau

Mit seinem Sieg sammelte der Lokalmatador nicht nur Weltcuppunkte, sondern holte sich auch den Titel des Berufsreiterchampions in der Vielseitigkeit.

Zeitgleich fand im australischen Sidney eine weitere Weltcup-Etappe in dieser Serie statt. Hier siegte der Australier Chris Burton auf Holstein Park Leilani mit 46,5 Strafpunkten vor Landsfrau Megan Jones, die auf  Kirby Park Irish Hallmark mit abschließenden 48 Strafpunkten die Wiederholung ihres Vorjahressieges nur knapp verpasste, sich jedoch in der Gesamtwertung an die Spitze der Serie setzte.

Michi Jung teilt sich in der Gesamtwertung nach jetzt vier von zwölf Stationen den vierten Platz mit Mara Dean (USA) und Chris Burton .

Alle drei haben je 71 Punkte auf dem Konto. Angeführt wird die Weltcup-Wertung derzeit von Megan Jones (Australien) mit 138 Punkten vor Clarke Johnstone (Neuseeland, 128 Punkte) und Sonja Johnson (Australien, 119), Am kommenden Wochenende macht der Weltcup im britischen Chatsworth (15. und 16. Mai) Station.

Ergebnisse Marbach

1 Michael Jung/La Biosthetique Sam (GER) 35.6 + 2.4 + 0 = 38.0
2 Kai-Steffen Meier/TSF Karascada M (GER) 48.0 + 8.8 + 0 = 56.8
3 Kai Rüder/Saaten-Unions Charlie Weld (GER) 44.4 + 15.6 + 4 = 64.0
4 Anna Junkmann/Charlott 23 (GER) 49.6 + 10.4 + 8 = 68
5 Alexandra Boureau/Trip Up (FRA) 56.6 + 14.8 + 0 = 71.4
6 Kenki Sato/Hop And Skip (JPN) 62.8 + 8.8 + 0 = 71.6
Ergebnisse Sidney
1 Chris Burton/Holstein Park Leilani (AUS) 46.5 + 0 + 0 = 46.5
2 Megan Jones/Kirby Park Irish Hallmark (AUS) 40.0 + 4 + 4 = 48
3 Clarke Johnstone/Orient Express (NZL) 50 2 + 2.4 + 0 = 52.6
4 Sonja Johnson/Ringwould Jaguar (AUS) 49.2 + 1.6 + 4 = 54.8
5 Sonja Johnson/Parkiarrup Illicit Liaison (AUS) 52.3 + 0 + 4 = 56.3
6 Stuart Tinney/Vettori (AUS) 49.5 + 0.8 + 8 = 58.
Stand (nach 4 von 12 Etappen)
1 Megan Jones (AUS) 138 points
2 Clarke Johnstone (NZL) 128
3 Sonja Johnson (AUS) 119
4= Mara Dean (USA) 71
4= Chris Burton (AUS) 71
4 = Michael Jung (GER) 71

Comment on this Article:







.

Twitter

Tag's

Namen & Nachrichten

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

5. Juli 2013

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

Nach fristloser Kündigung durch den Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, gibt es einen Führungswechsel in der Landesreitschule Hoya. Der bisherige stellvertretende Leiter, Dirk Meier, hat aktuell die Leitung von Hans-Heinrich Meyer zu Strohen übernommen. Das meldet der Hannoveraner Verband.

“Der Reitlehrer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen hat sein mit unserer Reitschule bestehendes [...]

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

4. Juli 2013

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer an der WM der fünf und sechs Jahre jungen Dressurpferde vom 7. bis 11. August in Verden stehen jetzt fest. Im Wettkampf um das beste Nachwuchsdressurpferd der Welt wurden jeweils sieben fünf- und sechsjährige Pferde nominiert.
Erstmals wurde der Modus für die Vorentscheidung geändert. Die Pferde wurden zweimal im Abstand von einigen Wochen vorgestellt. [...]

Der Kommentar

  • Der Kommentar: Komet mit kurzer Lebensdauer - Gastkommentar zum Rücktritt von Gerd Heuschmann
    von Karola Bady Unsere Autorin ist Mitglied bei Xenophon und Redakteurin. Sie war bei der Mitgliederversammlung am 12. Juli in Aachen anwesend. Für Horses & Sports hat sie ihr persönliches Resümee aus dieser Veranstaltung gezogen: "Die Laufbahn des Tierarztes Heuschmann gleicht inzwischen der eines Kometen: Er tauchte vor wenigen Jahren unvermittelt auf, sorgte für ein Leuchten am Himmel, als er sich gegen die Rollkur, gegen Doping und unerlaubte Medikation äußerte, dab...

Wissen

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

1. Juli 2013

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

Internationales Offizielles Spring-, Dressur, Vielseitigkeits-, Fahr- und Voltigierturnier (CHIO) vom 21. bis 30. Juni in Aachen
Nationenpreis Springen
1. Niederlande; 14
2. Belgien; 17
3. Deutschland; 21 (Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One/Daniel Deusser (Beerse/BEL) mit Cornet D’Amour/Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Bella Donna/Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara)
Großer Preis
1. Nick Skelton (GBR) mit Big Star; 0/0/0/56,41
2. Janika Sprunger (SUI) mit [...]

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

17. Juni 2010

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

Die Verunsicherung gerade im semi-professionellen Reitsport ist weiterhin groß. Welche Mittel dürfen Pferde im Körper haben, ohne dass sich der Reiter eines Dopingvergehens schuldig macht? Keiner weiss es wirklich genau.
Vor allem die in modernen, teilweise hoch angereicherten Futtermitteln enthaltenen Substanzen haben eine teilweise nicht mehr überschaubare Anwendungsspezifikation.
Seit Juni versucht nun die Deutsche Reiterliche Vereinigung [...]

.