Home » Vielseitigkeit » Currently Reading:

CCI**** Lumühlen: Ingrid Klimke und Abraxxas auf Erfolgskurs

19. Juni 2010 Vielseitigkeit

Ingrid Klimke bleibt in der internationalen Vier-Sterne-Vielseitigkeitsprüfung in Luhmühlen auch nach der zweiten Teilprüfung, der Geländestrecke, weiter in Führung. Die Münsteranerin beendete den Kurs mit ihrem Olympiapferd FRH Butts Abraxxas ohne Hindernis- und Zeitfehler und startet damit am Sonntag als Letzte in das abschließende Springen.

Mit "Braxxi" auf Erfolgskurs auf Deutschlands internationaler Vier-Sterne-CCI-Strecke in Luhmühlen: Ingrid Klimke. Foto: Julia Rau

Mit "Braxxi" auf Erfolgskurs auf Deutschlands internationaler Vier-Sterne-CCI-Strecke in Luhmühlen: Ingrid Klimke. Foto: Julia Rau

“Das wird spannend. Jetzt darf ich nur nichts mehr anbrennen lassen”, sagte Klimke unmittelbar nach ihrem Ritt. Für die zweifache Mutter geht es in Luhmühlen auch um die Qualifikation und die Empfehlung für die Weltreiterspiele in Kentucky im September.

Ebenfalls fehlerfrei kam die britische Reiterin Sharon Hunt mit Tankers Town ins Ziel. Die Olympia-Dritte mit der Mannschaft rückte damit vom fünften auf den zweiten Platz im Zwischenklassement vor.

Sie überrundete dabei auch ihren am Tag ihren Landsmann Oliver Townend mit Ashdale Cruise Master, der jetzt auf Platz drei rangiert. Townend, der im vergangenen Jahr nicht nur die CCI**** in Badminton und Burghley, sondern auch die hochdotierten HSBC FEI Classics gewinnen konnte, hatte in Luhmühlen zwei Eisen im Feuer.

Mit seinem ersten Pferd Carousel Quest kam er allerdings nur bis zum Milford-Teich, wo der Schimmel vor einem Sprung im Wasser abrupt stockte und der Reiter alleine das Hindernis überwand. Damit gehörte er zu den  vier Paaren, die auf dem von Captain Mark Philipps konzipierten Kurs ausscheiden mussten. Insgesamt gingen 41 Paare aus zehn Nationen auf die Strecke.

“Ich habe großen Respekt vor Mark Phillips. Er stand in diesem Jahr vor der großen Aufgabe, den Kurs zu ändern und trotzdem das Niveau zu halten”, sagte Lokalmatador Andreas Dibowski. Klimkes Teamkollege hatte nach den zahlreichen Ausfällen im vergangenen Jahr den Kurs stark kritisiert.

“Ich muss sagen, das ist ihm perfekt gelungen. Es war ein echter Vier-Sterne-Kurs, mit technisch nicht überzogenen Ansprüchen. Das war Werbung für den Sport.” Alle vier deutschen Starter beendeten die Vier-Sterne-Prüfung ohne Fehler innerhalb der erlaubten Zeit. So auch Andreas Dibowski mit seiner Stute FRH Fantasia, der damit Platz vier vor dem abschließenden Springen belegt.

“Im letzten Jahr (mit Euroridings Butts Leon) war ich der Gejagte, jetzt bin ich der Jäger”, sagte “Dibo” schmunzelnd bei der Pressekonferenz. “Jetzt muss ich morgen vorlegen. Das wird auf jeden Fall spannend.” Spannend wird es auch für die Vier-Sterne-Debütanten Andreas Ostholt und Franco Jeas, die nach Dressur und Gelände auf Platz zehn rangieren, und für Anna Warnecke. Die vorwiegend in Großbritannien lebende Kaderreiterin konnte sich mit ihrem Twinkle Bee dank einer souveränen Geländerunde vom 29. Platz nach der Dressur auf den 13. Platz verbessern.

Das abschließende Springen des CCI**** beginnt Sonntag (19.) um 12.15 Uhr. Ab 12.45 Uhr berichtet der NDR live aus Luhmühlen.

Quelle: FN Uta Helkenberg

Zwischenstand nach Gelände:

1 Ingrid Klimke/FRH Butts Abraxxas (GER) 39.2 + 0 = 39.2
2 Sharon Hunt/Tankers Town (GBR) 43.0 + 0 = 43
3 Oliver Townend/Ashdale Cruise Master (GBR) 42.8 + 0.8 = 43.6
4 Andreas Dibowski/FRH Fantasia (GER) 44.2 + 0 = 44.2
5 Lucy Wiegersma/Woodfalls Inigo Jones (GBR) 44.8 + 0 = 44.8
6 Joe Meyer/Clifton Lush (NZL) 49.0 + 0 = 49.0
7 Andrew Nicholson/Mr Cruise Control (NZL) 48.2 + 0.8 = 49.0
8 Lucy Wiegersma/Granntevka Prince (GBR) 48.2 + 2.8 = 51.0
9 Mary King/Apache Sauce (GBR) 51.0 + 1.6 = 52.6
10 Andreas Ostholt/Franco Jeans (GER) 53.3 + 0 = 53.3

HSBC FEI Classics Stand bisher:
1 William Fox-Pitt (GBR) 15 points

2 Paul Tapner (AUS) 15
3 Phillip Dutton (USA) 12

4 Andreas Dibowski (GER) 12
5 Becky Holder (USA) 10

6 Daisy Berkeley (GBR) 10

7 Mary King (GBR) 8
8 Boyd Martin (USA) 8

9 Caroline Powell (NZL) 6
10 Stephanie Rhodes-Bosch (CAN) 6

Comment on this Article:







.

Twitter

Tag's

Namen & Nachrichten

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

5. Juli 2013

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

Nach fristloser Kündigung durch den Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, gibt es einen Führungswechsel in der Landesreitschule Hoya. Der bisherige stellvertretende Leiter, Dirk Meier, hat aktuell die Leitung von Hans-Heinrich Meyer zu Strohen übernommen. Das meldet der Hannoveraner Verband.

“Der Reitlehrer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen hat sein mit unserer Reitschule bestehendes [...]

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

4. Juli 2013

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer an der WM der fünf und sechs Jahre jungen Dressurpferde vom 7. bis 11. August in Verden stehen jetzt fest. Im Wettkampf um das beste Nachwuchsdressurpferd der Welt wurden jeweils sieben fünf- und sechsjährige Pferde nominiert.
Erstmals wurde der Modus für die Vorentscheidung geändert. Die Pferde wurden zweimal im Abstand von einigen Wochen vorgestellt. [...]

Der Kommentar

  • Der Kommentar: Komet mit kurzer Lebensdauer - Gastkommentar zum Rücktritt von Gerd Heuschmann
    von Karola Bady Unsere Autorin ist Mitglied bei Xenophon und Redakteurin. Sie war bei der Mitgliederversammlung am 12. Juli in Aachen anwesend. Für Horses & Sports hat sie ihr persönliches Resümee aus dieser Veranstaltung gezogen: "Die Laufbahn des Tierarztes Heuschmann gleicht inzwischen der eines Kometen: Er tauchte vor wenigen Jahren unvermittelt auf, sorgte für ein Leuchten am Himmel, als er sich gegen die Rollkur, gegen Doping und unerlaubte Medikation äußerte, dab...

Wissen

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

1. Juli 2013

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

Internationales Offizielles Spring-, Dressur, Vielseitigkeits-, Fahr- und Voltigierturnier (CHIO) vom 21. bis 30. Juni in Aachen
Nationenpreis Springen
1. Niederlande; 14
2. Belgien; 17
3. Deutschland; 21 (Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One/Daniel Deusser (Beerse/BEL) mit Cornet D’Amour/Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Bella Donna/Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara)
Großer Preis
1. Nick Skelton (GBR) mit Big Star; 0/0/0/56,41
2. Janika Sprunger (SUI) mit [...]

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

17. Juni 2010

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

Die Verunsicherung gerade im semi-professionellen Reitsport ist weiterhin groß. Welche Mittel dürfen Pferde im Körper haben, ohne dass sich der Reiter eines Dopingvergehens schuldig macht? Keiner weiss es wirklich genau.
Vor allem die in modernen, teilweise hoch angereicherten Futtermitteln enthaltenen Substanzen haben eine teilweise nicht mehr überschaubare Anwendungsspezifikation.
Seit Juni versucht nun die Deutsche Reiterliche Vereinigung [...]

.