Home » Springen » Currently Reading:

Gera Summer Meeting: Franke Sloothaak ist wieder fit und gewinnt die Gold Tour

18. Juli 2010 Springen

Franke Sloothaak ist wieder fit. Der Mannschafts- und Einzelweltmeister 1994 und mit Olympiagold dekoriert hat gleich bei einem seiner ersten Starts beim Gera Summer Meeting  die Gold Tour gewonnen. Mit Nouma D`Auzay blieb der 52-jährige fehlerfrei in 27,65 Sekunden. Damit dürfte die Verletzungspause endgültig vorbei sein.

Björn Kohrock auf Falcao beim Gera Summer Meeting. Foto: Mario Salisch/Engarde

Björn Kohrock auf Falcao beim Gera Summer Meeting. Foto: Mario Salisch/Engarde

Sloothaak war bei einer Turnierserie in Österreich schwer gestürzt und reitet in Gera erst sein drittes Turnier nach der Zwangspause. „Alles gut hier – es ist schön,“ ließ der Sieger gut gelaunt wissen. Hinter Sloothaak reihte sich Thomas Mühlbauer aus Kötzting ein, der Mann der 2009 mit der deutschen Springreiter-Equipe EM-Bronze gewann und Fünfter in der Einzelwertung wurde. Der Mecklenburger Holger Wulschner belegte Platz drei.

Die Silver Tour gewann erstmals ein Gast aus Bermuda: Patrick Nisbett mit Quick Caporal. Nisbett startet für sein Heimatland, lebt und arbeitet aber schon lange in Europa – sowohl in Großbritannien als auch in Belgien war der Springreiter aus Bermuda schon zuhause.

Richtig spannend wird das Rennen um die Meistertitel bei den Thüringischen Landesmeisterschaften Springen: Nach jetzt zwei Wertungsprüfungen ist das „Gedrängel“ auf den vorderen Plätzen immer noch sehr groß – der Sonntag verspricht spannende Finals. Björn Kohrock aus Richelsdorf gewann die zweite Wertung bei den Herren, in Führung liegt indes nach zwei Runden Matthias Keil . Ihm sitzt ein Trio dicht auf den Fersen: Ferenc Scheibe, Jens Schmidt und ein Herr der keiner ist – Karina Köber, die erfolgreich in der Herrenmeisterschaft mitmischt. Gleich drei Reiterinnen können am Sonntag nach Gold greifen: Julia Mackerodt (Immenrode), Marlen Kiekbusch (Merkendorf) und Stefanie Ogkler (Nordhausen). Mackerodt gewann am Samstag die zweite Wertungsrunde.

Gold Tour, Zwei-Phasen Springprüfung – international (1,45m):

1. Franke Sloothaak (RFV Ravensberg), Nouma D’Auzay, 0 SP/27.65 sec; 2. Thomas Mühlbauer (RC Liebenstein), Airport, 0/29.04; 3. Holger Wulschner (Equestrian-Sport-Club), Casario, 0/30.45; 4. Karin Ernsting (RFV Rulle), Amity, 0/31.57; 5. Ahmed Ameen (Vereinigte Arabische Emirate -), Kurtysse de Combord, 0/34.64; 6. Cameron Hanley (Irland – Ireland), Complete, 4/29.17

Silver Tour, Springprüfung nach Fehlern und Zeit- international (1,40m):

1. Patrick Nisbett (Bermuda), Quick Caporal Z, 0 SP/62.46 sec; 2. Flemming Jensen (Dänemark), Roger, 0/63.53; 3. Dirk Wellmann (Burgstädt), Kalypso Lady, 0/65.23; 4. Rasmus Lüneburg (RFV Uetersen u.U.von 1924), Raja R, 0/66.67; 5. Holger Hetzel (RSG Schravelsche Heide), Taloubet, 0/68.35; 6. Simon Schröder (RF Gut Böckemeshof), Trebox Tolstoi V. Doornenhof, 0/69.71

Thüringische Landesmeisterschaften – Herren, 2. Qualifikation – national – Springprüfung nach Fehlern und Zeit (1,35m):

1. Björn Kohrock (RFV Richelsdorf), Falcao, 0 SP/66.06 sec; 2. Alexander Leifer (RFV Grundhof Bad Salzungen), Alexis M, 0/69.07; 3. Kathleen Schmidt (RFV Jößnitz), Concorde, 0/70.29; 4. Dirk Wellmann (Burgstädt), Queensland, 0/70.79; 5. Maximilian Faupel (RFV Großwechsungen), Ceres, 0/71.40; 6. Matthias Keil (Rsg. Th.Burgenl.Mühlberg E.V), Miss Jones, 0.25/76.71

Thüringische Landesmeisterschaften – Damen, 1. Qualifikation – national

1. Julia Mackerodt (LRV Immenrode), Chrysanthus, 0 SP/56.03 sec; 2. Stefanie Ogkler (RVTZ Nordhausen), Crassus, 0/60.23; 3. Monique Degenkolbe (RFV Lengenfeld/Vogtl.e. V.), Celine, 0/60.93; 4. Julia Mackerodt (LRV Immenrode), Cataro, 0/63.50; 5. Monique Degenkolbe (RFV Lengenfeld/Vogtl.e. V.), Alexandra, 0/63.56; 6. Marlen Kieckbusch (PSV Merkendorf), Raingel, 0/65.00

Thüringische Landesmeisterschaften – Junioren, 1. Wertungsprüfung- national, Stilspringprüfung (1,15m):

1. Gordon Schultz (RC Wollersleben), Lydie, Wertnote 7.8; 2. Gordon Schultz (RC Wollersleben), Carmelita, 7.7; 3. Claudia Müller (RSV Martinfeld), Denise, 7.6; 4. Natalie Blanke (RVTZ Nordhausen), Armani, 7.5; 5. Marlen Kieckbusch (PSV Merkendorf), Sayonara, 7.4; 6. Eric Wollenhaupt (RV Böhmenhof Langensalza), Carpricio, 7.1 (7.6); 6. Philipp Glock (RSG Am Oechsenberg Sünna), Karajan, 7.1

Comment on this Article:







.

Twitter

Tag's

Namen & Nachrichten

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

5. Juli 2013

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

Nach fristloser Kündigung durch den Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, gibt es einen Führungswechsel in der Landesreitschule Hoya. Der bisherige stellvertretende Leiter, Dirk Meier, hat aktuell die Leitung von Hans-Heinrich Meyer zu Strohen übernommen. Das meldet der Hannoveraner Verband.

“Der Reitlehrer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen hat sein mit unserer Reitschule bestehendes [...]

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

4. Juli 2013

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer an der WM der fünf und sechs Jahre jungen Dressurpferde vom 7. bis 11. August in Verden stehen jetzt fest. Im Wettkampf um das beste Nachwuchsdressurpferd der Welt wurden jeweils sieben fünf- und sechsjährige Pferde nominiert.
Erstmals wurde der Modus für die Vorentscheidung geändert. Die Pferde wurden zweimal im Abstand von einigen Wochen vorgestellt. [...]

Der Kommentar

  • Der Kommentar: Komet mit kurzer Lebensdauer - Gastkommentar zum Rücktritt von Gerd Heuschmann
    von Karola Bady Unsere Autorin ist Mitglied bei Xenophon und Redakteurin. Sie war bei der Mitgliederversammlung am 12. Juli in Aachen anwesend. Für Horses & Sports hat sie ihr persönliches Resümee aus dieser Veranstaltung gezogen: "Die Laufbahn des Tierarztes Heuschmann gleicht inzwischen der eines Kometen: Er tauchte vor wenigen Jahren unvermittelt auf, sorgte für ein Leuchten am Himmel, als er sich gegen die Rollkur, gegen Doping und unerlaubte Medikation äußerte, dab...

Wissen

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

1. Juli 2013

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

Internationales Offizielles Spring-, Dressur, Vielseitigkeits-, Fahr- und Voltigierturnier (CHIO) vom 21. bis 30. Juni in Aachen
Nationenpreis Springen
1. Niederlande; 14
2. Belgien; 17
3. Deutschland; 21 (Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One/Daniel Deusser (Beerse/BEL) mit Cornet D’Amour/Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Bella Donna/Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara)
Großer Preis
1. Nick Skelton (GBR) mit Big Star; 0/0/0/56,41
2. Janika Sprunger (SUI) mit [...]

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

17. Juni 2010

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

Die Verunsicherung gerade im semi-professionellen Reitsport ist weiterhin groß. Welche Mittel dürfen Pferde im Körper haben, ohne dass sich der Reiter eines Dopingvergehens schuldig macht? Keiner weiss es wirklich genau.
Vor allem die in modernen, teilweise hoch angereicherten Futtermitteln enthaltenen Substanzen haben eine teilweise nicht mehr überschaubare Anwendungsspezifikation.
Seit Juni versucht nun die Deutsche Reiterliche Vereinigung [...]

.