Home » Namen & Nachrichten » Currently Reading:

WEG 2010 Kentucky: Kein Start für Victoria Max-Theurer

13. September 2010 Namen & Nachrichten

Die zehnte der aktuellen Weltrangliste und Österreichs beste Dressurreiterin, Victoria Max-Theurer, verzichtet auf einen Start bei den Weltreiterspielen in Kentucky (USA), die am 25. September beginnen. Die 24-Jährige will ihrem 2009  nach einer schweren Kolik operierten Top Pferd Augustin OLD die Reise- und Quarantänestrapazen nicht zumuten, so die Pressemitteilung aus dem Hause Max-Theurer. Der Focus sei nun auf die Europameisterschaften 2011 in Rotterdam (NED) und die Olympischen Spielen 2012 in London (GBR) gerichtet.

„Die Entscheidung ist mir und meinen Eltern nicht leicht gefallen“, sagtVictoria Max-Theurer, „aber ich bitte um Verständnis, dass ich die Gesundheit unseres Pferdes Augustin OLD über alles andere stelle und auf keinen Fall ein nicht kalkulierbares Risiko eingehen möchte.“

Die 24-jährige Dressuramazone, EM-Fünftplazierte Windsor (GBR, 2009) und Sechstplazierte im Großen Aachener Dressurpreis (GER, 2010), erklärt, dass bei ihrem zehnjährigen Oldenburger Hengst nach einer schweren Kolikoperation im Herbst 2009 eine sehr aufwändige Fütterung und Betreuung nötig ist, die aber durch die besonderen Einreisebestimmungen in die USA und während des Aufenthalts am WM-Gelände nicht gewährleistet werden können.

Augustin OLD, den ihre Mutter Sissy Max-Theurer selbst gezogen hat, bekomme über 24 Stunden verteilt kleine Mahlzeiten, deren Verabreichungszeiten genau eingehalten werden müssen. Die dafür notwendige dauerhafte nächtliche Anwesenheit eines Pferdepflegers sei vom Veranstalter in Kentucky jedoch untersagt. Auf tierärztliches Anraten sei auch auf eine für Augustin OLD riskante Heuumstellung verzichtet worden, da die Einfuhr von europäischem Heu in die USA nicht erlaubt ist. Weiter sei ein ausgeklügeltes Bewegungsprogramm nötig, um jedes Risiko einer erneuten Erkrankung zu vermeiden. An die zweitägige Anreise nach Liege (Belgien) und den neunstündigen Flug schließt sich eine mindestens 42 Stunden dauernde Quarantäne an, in der die voll im Training stehenden Pferde lediglich im Schritt geführt werden dürfen. Auch dies lasse sich mit den für Augustins Gesundheit nötigen Maßnahmen nicht vereinbaren.

Comment on this Article:







.

Twitter

Tag's

Namen & Nachrichten

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

5. Juli 2013

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

Nach fristloser Kündigung durch den Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, gibt es einen Führungswechsel in der Landesreitschule Hoya. Der bisherige stellvertretende Leiter, Dirk Meier, hat aktuell die Leitung von Hans-Heinrich Meyer zu Strohen übernommen. Das meldet der Hannoveraner Verband.

“Der Reitlehrer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen hat sein mit unserer Reitschule bestehendes [...]

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

4. Juli 2013

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer an der WM der fünf und sechs Jahre jungen Dressurpferde vom 7. bis 11. August in Verden stehen jetzt fest. Im Wettkampf um das beste Nachwuchsdressurpferd der Welt wurden jeweils sieben fünf- und sechsjährige Pferde nominiert.
Erstmals wurde der Modus für die Vorentscheidung geändert. Die Pferde wurden zweimal im Abstand von einigen Wochen vorgestellt. [...]

Der Kommentar

  • Der Kommentar: Komet mit kurzer Lebensdauer - Gastkommentar zum Rücktritt von Gerd Heuschmann
    von Karola Bady Unsere Autorin ist Mitglied bei Xenophon und Redakteurin. Sie war bei der Mitgliederversammlung am 12. Juli in Aachen anwesend. Für Horses & Sports hat sie ihr persönliches Resümee aus dieser Veranstaltung gezogen: "Die Laufbahn des Tierarztes Heuschmann gleicht inzwischen der eines Kometen: Er tauchte vor wenigen Jahren unvermittelt auf, sorgte für ein Leuchten am Himmel, als er sich gegen die Rollkur, gegen Doping und unerlaubte Medikation äußerte, dab...

Wissen

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

1. Juli 2013

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

Internationales Offizielles Spring-, Dressur, Vielseitigkeits-, Fahr- und Voltigierturnier (CHIO) vom 21. bis 30. Juni in Aachen
Nationenpreis Springen
1. Niederlande; 14
2. Belgien; 17
3. Deutschland; 21 (Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One/Daniel Deusser (Beerse/BEL) mit Cornet D’Amour/Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Bella Donna/Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara)
Großer Preis
1. Nick Skelton (GBR) mit Big Star; 0/0/0/56,41
2. Janika Sprunger (SUI) mit [...]

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

17. Juni 2010

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

Die Verunsicherung gerade im semi-professionellen Reitsport ist weiterhin groß. Welche Mittel dürfen Pferde im Körper haben, ohne dass sich der Reiter eines Dopingvergehens schuldig macht? Keiner weiss es wirklich genau.
Vor allem die in modernen, teilweise hoch angereicherten Futtermitteln enthaltenen Substanzen haben eine teilweise nicht mehr überschaubare Anwendungsspezifikation.
Seit Juni versucht nun die Deutsche Reiterliche Vereinigung [...]

.