Home » Namen & Nachrichten » Currently Reading:

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

4. Juli 2013 Namen & Nachrichten

Die Teilnehmer an der WM der fünf und sechs Jahre jungen Dressurpferde vom 7. bis 11. August in Verden stehen jetzt fest. Im Wettkampf um das beste Nachwuchsdressurpferd der Welt wurden jeweils sieben fünf- und sechsjährige Pferde nominiert.
Erstmals wurde der Modus für die Vorentscheidung geändert. Die Pferde wurden zweimal im Abstand von einigen Wochen vorgestellt. Bei der zweiten und entscheidenden Sichtung ist dann die jeweilige WM-Aufgabe geritten worden. Dressurfans können sich unter anderem auf den Weltmeister der fünf Jahre alten Dressurpferde 2012 – Sa Coeur – und die WM-Finalisten Discovery OLD und Lord Carnaby freuen, die erneut zum Championat antreten.

Das Gremium, das in diesem aus den Richtern Reinhard Richenhagen (Pulheim), Klaus Ridder (Datteln) und Bundestrainerin Monica Theodorescu (Sassenberg) bestand, nominierte nach den zwei Sichtungen jetzt die folgenden Pferde (in alphabetischer Reihenfolge) für die WM-Teilnahme:

Fünfjährige Dressurpferde
Belarus, Westfälischer Hengst v. Beltoni/Riccione (Züchter: Arno Schielke, Reiterin: Claudia Rüscher)
Damon’s Satelite, Westfälischer Wallach v. Damon Hill/Rubin Royal (Züchter: Christian Becks, Reiterin: Helen Langehanenberg)
De Nino, Hannoveraner Wallach v. Don Schufro/Sandro Hit (Züchter: Heinz Tiedje jun., Reiterin: Isabel Bache)
Diabolo Nymphenburg, Hannoveraner Wallach v. Don Crusador/ Weltmeyer (Züchter: Fritz Kleine, Reiterin: Johanna von Fricks)
Hotshot, Hannoveraner Hengst v. Hotline M /Donnerhall (Züchter: Günther Heilshorn, Reiter: Hermann Burger)
Scara Boa, Hannoveraner Stute v. Scolari/Wolkenstein II (Züchter: Rixta Stolter, Reiterin: Lena Stegemann)
Sir Heinrich OLD, Oldenburger Hengst v. Sir Donnerhall/Fürst Heinrich (Züchter: Paul Wendeln, Reiterin: Anja Wilimzig)

Reserve
Reserve 1: Frida Gold, Oldenburger Stute v. Fidertanz/De Niro (Züchter: Hans-Jürgen Heitmann, Reiterin Eva Möller)
Reserve 2: Foundation, Hannoveraner Hengst v. Fidertanz/De Vito (Züchter: Gerd Pigge, Reiterin Anja Engelbart)

Sechsjährige Dressurpferde

Damon’s Delorange, Westfälische Stute v. Damon Hill/Rubin Royal (Züchter: Christian Becks, Reiterin: Helen Langehanenberg)
Diamigo, Oldenburger Wallach v. Dimaggio M/Freudenprinz (Züchterin: Gabriele Mehrtens-Gahlen, Reiterin: Helen Langehanenberg)
Discovery OLD, Oldenburger Wallach v. Dimaggio M/Classiker (Züchter: Josef Böckmann, Reiter: Heiner Schiergen)
Doubleyou W, Hannoveraner Wallach v. Don Romantic/Rohdiamant (Züchter: Wilhelm Schwierking, Reiterin: Laura Stigler)
Lord Carnaby, Rheinländischer Hengst v. Lord Loxley I/ Rocket Star (Züchter: Peter Schweimanns, Reiterin: Beatrice Buchwald)
Sa Coeur, Oldenburger Wallach v. Sir Donnerhall I/Don Davidoff (Züchter: Gestüt Lewitz, Reiterin: Eva Möller)
Sandiego, Mecklenburger Wallach v. Sancisco OLD/Davignon (Züchterin: Silvia Dronia, Reiterin: Carola Koppelmann)

Reserve

Reserve 1: Filaro, Oldenburger Wallach v. Fidertanz/Landsieger I (Züchter: Alfred Heuft, Reiterin: Helen Langehanenberg)
Reserve 2: Domenikus, Hannoveraner Wallach v. Don Marco/Rosentau (Züchter: Werner Rückgauer, Reiter: Holga Finken)
Reserve 3: Quadriga’s Don Cismo, Oldenburger Hengst v. Diamond Hit/Campari M (Züchter: Quadriga Pferdehaltungs GmbH, Reiter: Stefan Puschmann)

 

Comment on this Article:







.

Twitter

Tag's

Namen & Nachrichten

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

5. Juli 2013

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

Nach fristloser Kündigung durch den Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, gibt es einen Führungswechsel in der Landesreitschule Hoya. Der bisherige stellvertretende Leiter, Dirk Meier, hat aktuell die Leitung von Hans-Heinrich Meyer zu Strohen übernommen. Das meldet der Hannoveraner Verband.

“Der Reitlehrer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen hat sein mit unserer Reitschule bestehendes [...]

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

4. Juli 2013

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer an der WM der fünf und sechs Jahre jungen Dressurpferde vom 7. bis 11. August in Verden stehen jetzt fest. Im Wettkampf um das beste Nachwuchsdressurpferd der Welt wurden jeweils sieben fünf- und sechsjährige Pferde nominiert.
Erstmals wurde der Modus für die Vorentscheidung geändert. Die Pferde wurden zweimal im Abstand von einigen Wochen vorgestellt. [...]

Der Kommentar

  • Der Kommentar: Komet mit kurzer Lebensdauer - Gastkommentar zum Rücktritt von Gerd Heuschmann
    von Karola Bady Unsere Autorin ist Mitglied bei Xenophon und Redakteurin. Sie war bei der Mitgliederversammlung am 12. Juli in Aachen anwesend. Für Horses & Sports hat sie ihr persönliches Resümee aus dieser Veranstaltung gezogen: "Die Laufbahn des Tierarztes Heuschmann gleicht inzwischen der eines Kometen: Er tauchte vor wenigen Jahren unvermittelt auf, sorgte für ein Leuchten am Himmel, als er sich gegen die Rollkur, gegen Doping und unerlaubte Medikation äußerte, dab...

Wissen

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

1. Juli 2013

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

Internationales Offizielles Spring-, Dressur, Vielseitigkeits-, Fahr- und Voltigierturnier (CHIO) vom 21. bis 30. Juni in Aachen
Nationenpreis Springen
1. Niederlande; 14
2. Belgien; 17
3. Deutschland; 21 (Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One/Daniel Deusser (Beerse/BEL) mit Cornet D’Amour/Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Bella Donna/Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara)
Großer Preis
1. Nick Skelton (GBR) mit Big Star; 0/0/0/56,41
2. Janika Sprunger (SUI) mit [...]

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

17. Juni 2010

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

Die Verunsicherung gerade im semi-professionellen Reitsport ist weiterhin groß. Welche Mittel dürfen Pferde im Körper haben, ohne dass sich der Reiter eines Dopingvergehens schuldig macht? Keiner weiss es wirklich genau.
Vor allem die in modernen, teilweise hoch angereicherten Futtermitteln enthaltenen Substanzen haben eine teilweise nicht mehr überschaubare Anwendungsspezifikation.
Seit Juni versucht nun die Deutsche Reiterliche Vereinigung [...]

.