Home » Dressur Spezial » Recent Articles:

euroclassics Pferdefestival – Westernreiten, Volitgieren, Dressur und Springen

12. Februar 2010 Mehr Sport
euroclassics Pferdefestival – Westernreiten, Volitgieren, Dressur und Springen

Es ist das Glanzlicht im norddeutschen Pferdesportkalender – das internationale euroclassics Pferde-Festival in Bremen vom 26. Februar bis zum 7. März 2010. An zwei Wochenenden beherbergt die Bremen-Arena eine ganze Bandbreite an pferdesportlichen Disziplinen und erfüllt so den Begriff des Pferde-Festivals buchstäblich mit Leben.

Der Auftakt wird durch die Weltmeisterschafts-Disziplinen Western und Voltigieren bestimmt und im Jahr der Weltreiterspiele in Kentucky erzeugt das besonderes Interesse bei den Fans und Leistungsdruck bei den Aktiven. Western Pleasure, Trail Horse Open, vor allen Dingen aber auch die WM-Disziplin Reining bringen Vielfalt ins Tagesgeschehen am Freitag, dem 26. Februar. … Continue Reading

WDM Wellington: Steffen Peters Sieger im Grand Prix mit Ravel

5. Februar 2010 Dressur
WDM Wellington: Steffen Peters Sieger im Grand Prix mit Ravel

Der für die USA startende deutschstämmige Steffen Peters hat den Grand Prix zum Auftakt der höchstdotierten Dressurserie der Welt, den Worl Dressage Masters (WDM), in Wellington auf seinem Pferd Ravel gewonnen.

Mit76,851 Prozent lag der im kalifornischen San Diego beheimatete Weltcup-Sieger 2009 klar vor der Niederländerin Anky van Grunsven auf Salinero (74.638%) und Isabell Werth, die mit Spitzenpferd Satchmo (72.553%) und Baby Frederik aus Deutschland angereist war. … Continue Reading

Stabile Zahlen im deutschen Turniersport 2009 – FN Statistik – Springreiten beliebteste Disziplin

4. Februar 2010 Wissen
Stabile Zahlen im deutschen Turniersport 2009 – FN Statistik – Springreiten beliebteste Disziplin

Nach Auswertung der Jahresstatistik der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) scheint die Wirtschaftskrise bislang keine Spuren hinterlassen zu haben. Nach Auskunft von FN-Pressesprecher, Dr. Denis Peiler, weise die Statistik 2009 stabile Turniersportzahlen vor.

So wurden im vergangenen Jahr 3.677 Turniere veranstaltet und damit fast genauso viele wie im Jahr 2008 (3.692). Ein weiteres Indiz, dass der Turniersport „gesund“ ist, zeigt sich an den ausgeschütteten Geldpreisen. Erstmalig wurde im vergangenen Jahr die 30-Millionen-Marke bei den ausgeschriebenen Geldpreisen geknackt (30.347.352 Euro). Davon zahlten die Turnierveranstalter allerdings nur 27.325.959 Euro (2008: 27.340.287 Euro) an die Teilnehmer aus. … Continue Reading

Partner Pferd Leipzig: Zoer gewinnt das Championat – Beerbaum den Youngster Cup

24. Januar 2010 Springen
Mit Nachwuchsstute Carmelita im Youngster-Cup erfolgreich: Ludger Beerbaum. Foto: Julia Rau

Mit Nachwuchsstute Carmelita im Youngster-Cup erfolgreich: Ludger Beerbaum. Foto: Julia Rau

Mit dem Sieg im Championat von Leipzig am Samstag, gelang dem Niederländer Albert Zoer zweierlei:  Zum einen die Titelverteidigung, denn auch 2009 konnte der Weltranglistenerste das Championat von Leipzig für sich entscheiden, zum anderen hat der 34-Jährige zum ersten Mal überhaupt ein Auto gewonnen – am Freitag und dann gleich noch eins am Samstag. Wenn das so weitergeht…. Die Sympathien des Publikums in der ausverkauften Messehalle 1 waren dem niederländischen Springreiter gewiss. … Continue Reading

Jumping Amsterdam: Grand Prix Sieg für Edward Gal und Totilas

22. Januar 2010 Dressur
Jumping Amsterdam: Grand Prix Sieg für Edward Gal und Totilas

Nicht ganz unerwartet hat der Niederländer Edward Gal auf dem Gribaldi-Sohn Totilas den Grand Prix als Vorqualifikation zur Weltcup Kür mit 82,170 Porzentpunken für sich entschieden. Auch diesmal ließ er ein starkes Teilnehmerfeld mit Abstand hinter sich.

Herausragend hierbei der zweite Platz für die junge, deutschstämmige Britin Laura Bechtolsheimer auf Hojris mit 78.042. Die Schülerin von Klaus Balkenhol, die ihrem Pferd eine zweimonatige Pause gegönnte hatte, kann offenbar an ihre Erfolge aus dem Vorjahr direkt anknüpfen. Auf Platz drei kam Anky van Grunsven, mit Painted Black, ebenfalls ein Sohn des Vererbers Gribaldi und 76,170 Prozent, gefolgt von Isabell Werth, die auf Hannes 74,340 erritt und damit Imke Schellekens-Bartels schlug, die auf Sunrise 73,787 Prozent kam. … Continue Reading

Partner Pferd Leipzig startet – vier Disziplinen

19. Januar 2010 Mehr Sport
Partner Pferd Leipzig startet – vier Disziplinen

Es ist das Pferdesporthighlight im Januar, das Weltcup-Turnier Partner Pferd in Leipzig zieht Teilnehmer aus 20 Nationen an – Dressur- und Springreiter, Vierspännerfahrer und Voltigierer. Mit vier Disziplinen glänzt die 13. Partner Pferd  auf dem Messegelände in Leipzig und lockt Zuschauer aus ganz Deutschland an. Insgesamt werden in Leipzig 363 internationale Springpferde untergebracht, mit 22 Pferden reisen die Dressurreiter an und 39 Fahrpferde werden erwartet. … Continue Reading

Partner Pferd 2010: Leipzig im Weltcup-Fieber

11. Januar 2010 Dressur, Springen
Partner Pferd 2010: Leipzig im Weltcup-Fieber

Vom 21. bis 24. Januar lockt die Partner Pferd 2010 Reiterinnen und Reiter aus 18 Nationen auf das Leipziger Messegelände, darunter auch die drei Medaillengewinner der Europameisterschaften in Windsor – Kevin Staut (Frankreich), Carsten-Otto Nagel (Wedel) und Albert Zoer (Niederlande).

Denkbar sind auch drei Titelverteidigungen, denn mit Luciana Diniz (Portugal) ist die Vorjahressiegerin im Preis der VNG  auch dieses Mal dabei, Albert Zoer gewann das Championat von Leipzig und Jessica Kürten (Irland) könnte sogar zum dritten Mal den Sparkassen-Cup gewinnen.  Zoer ist Zweiter der Weltrangliste. … Continue Reading

Sie ist zurück – Isabell Werth Zweite bei Weltcup-Kür in Mechelen

27. Dezember 2009 Dressur
Sie ist zurück – Isabell Werth Zweite bei Weltcup-Kür in Mechelen

Mit eisernen Nerven, Kampfeslust und einem bestens aufgelegten Fuchswallach, der auf den Namen Hannes hört, aber Warum nicht heißt, hat Deutschlands Dressurkönigin Isabell Werth sich nach Doping-Sperre und Schwangerschaftspause an die Weltspitze zurück gemeldet. … Continue Reading

Festhallen Reitturnier Frankfurt: Weltcup – Imke Schellekens-Bartels siegt in der Kür

20. Dezember 2009 Dressur
Festhallen Reitturnier Frankfurt: Weltcup – Imke Schellekens-Bartels siegt in der Kür

Die Niederländerin Imke Schellekens-Bartels hat auch die Grand Prix Kür bei der fünften Weltcup-Etappe beim Internationalen Festhallen Reitturnier in der Frankfurter Festhalle gewonnen. Mit überlegenen 81,450 Prozentpunkten siegte die Mannschaftssilber-Gewinnerin von Hongkong überlegen. „Ich bin völlig glücklich über diesen Sieg. Das ist mein erster Start in dieser Weltcupsaison“, freute sich die Reiterin. … Continue Reading

Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt: Imke Schellekens Bartels und Simon Delestre – Sieger am Samstag

20. Dezember 2009 Dressur
Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt: Imke Schellekens Bartels und Simon Delestre – Sieger am Samstag

Der Champions Cup des Internationalen Frankfurter Festhallen Reitturniers wandert 2009 nach Frankreich. Simon Delestre, 28 Jahre jung und bereits beim CHI Donaueschingen Zweiter im Großen Preis, sicherte sich mit einer fehlerfreien Runde in 33,35 Sekunden den Sieg in der Qualifikation zur Masters League mit Melodie Ardente, einer neun Jahre alten französischen Stute. … Continue Reading

.

Twitter

Tag's

Namen & Nachrichten

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

5. Juli 2013

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

Nach fristloser Kündigung durch den Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, gibt es einen Führungswechsel in der Landesreitschule Hoya. Der bisherige stellvertretende Leiter, Dirk Meier, hat aktuell die Leitung von Hans-Heinrich Meyer zu Strohen übernommen. Das meldet der Hannoveraner Verband.

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

4. Juli 2013

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer an der WM der fünf und sechs Jahre jungen Dressurpferde vom 7. bis 11. August in Verden stehen jetzt fest. Im Wettkampf um das beste Nachwuchsdressurpferd der Welt wurden jeweils sieben fünf- und sechsjährige Pferde nominiert.
Erstmals wurde der Modus für die Vorentscheidung geändert. Die Pferde wurden zweimal im Abstand von einigen Wochen vorgestellt. [...]

Der Kommentar

  • Der Kommentar: Komet mit kurzer Lebensdauer - Gastkommentar zum Rücktritt von Gerd Heuschmann
    von Karola Bady Unsere Autorin ist Mitglied bei Xenophon und Redakteurin. Sie war bei der Mitgliederversammlung am 12. Juli in Aachen anwesend. Für Horses & Sports hat sie ihr persönliches Resümee aus dieser Veranstaltung gezogen: "Die Laufbahn des Tierarztes Heuschmann gleicht inzwischen der eines Kometen: Er tauchte vor wenigen Jahren unvermittelt auf, sorgte für ein Leuchten am Himmel, als er sich gegen die Rollkur, gegen Doping und unerlaubte Medikation äußerte, dab...

Wissen

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

1. Juli 2013

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

Internationales Offizielles Spring-, Dressur, Vielseitigkeits-, Fahr- und Voltigierturnier (CHIO) vom 21. bis 30. Juni in Aachen
Nationenpreis Springen
1. Niederlande; 14
2. Belgien; 17
3. Deutschland; 21 (Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One/Daniel Deusser (Beerse/BEL) mit Cornet D’Amour/Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Bella Donna/Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara)
Großer Preis
1. Nick Skelton (GBR) mit Big Star; 0/0/0/56,41
2. Janika Sprunger (SUI) mit [...]

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

17. Juni 2010

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

Die Verunsicherung gerade im semi-professionellen Reitsport ist weiterhin groß. Welche Mittel dürfen Pferde im Körper haben, ohne dass sich der Reiter eines Dopingvergehens schuldig macht? Keiner weiss es wirklich genau.

.