Home » Riders Tour » Recent Articles:

Balve Optimum und Riders Tour – Albert Zoer gewinn, Denis Lynch führt

6. Juni 2010 Springen
Balve Optimum und Riders Tour – Albert Zoer gewinn, Denis Lynch führt

Mit einem Sieg des niederländischen Mannschafts-Weltmeisters Albert Zoer und einem „kleinen“ Triumpf des Iren Denis Lynch endete die dritte Etappe der Riders Tour in Balve. Zoer sorgte im Optiumum Preis für eine ebenso rasante wie auch tadellose Runde im zweiten Umlauf der mit 80.000 Euro dotierten dritten Wertungsprüfung der Springsportserie. … Continue Reading

Pfingstturnier Wiesbaden: Denis Lynch erfolgreich im Schlosspark

24. Mai 2010 Springen
Pfingstturnier Wiesbaden: Denis Lynch erfolgreich im Schlosspark

Denis Lynch, irischer Springreiter mit Wohnsitz im westfälischen Münster, hat mit dem zehn Jahre alten belgischen Wallach Abberuail van het Dingeshof den Großen Preis von Wiesbaden, die zweite Wertungsprüfung der Riders Tour, beim 74. Internationalen Pfingstturnier gewonnen. … Continue Reading

Deutsches Springderby Hamburg 2010: Carsten-Otto Nagel siegt auf Lex Lugar

16. Mai 2010 Springen
Deutsches Springderby Hamburg 2010: Carsten-Otto Nagel siegt auf Lex Lugar

Carsten Otto Nagel hat auf dem zehnjährigen Oldenburger Hengst Lex Lugar aus dem Besitz von Angelika Jahr die 81. Ausgabe des Deutschen Springderbys in Hamburg Klein-Flottbeck gewonnen. Der Vize-Europameister aus Wedel hat des prestigesträchtige Springen damit zum zweiten Mal gewonnen. … Continue Reading

Deutsches Derby Hamburg 2010: Guy Williams auch in zweiter Qualifikation erfolgreich

14. Mai 2010 Springen
Deutsches Derby Hamburg  2010: Guy Williams auch in zweiter Qualifikation erfolgreich

Mit Skip Two Ramiro hat der Brite Guy Williams auch die zweite Qualifikation zum Hamburger Derby 2010 gewonnen. In der sensationell schnellen Zeit von 98,28 Sekunden blieb er mit seinem 14-jährigen belgischen Wallach fehlerfrei und deutlich vor dem restlichen, knapp 50 Starter starken Teilnehmerfeld. … Continue Reading

Riders heißt jetzt DKB – Die Riders Tour mit neuem Namen – Stationen 2010

18. März 2010 Mehr Sport
Riders heißt jetzt DKB – Die Riders Tour mit neuem Namen – Stationen 2010

In ihrer zehnten Saison startet die Riders-Tour mit einer Namensänderung. Dank des neuen Sponsors der Deutschen Kreditbank firmiert die Springsportserie aus dem Hause Schockemöhle jetzt unter dem Titel DKB-Riders Tour. Sie macht in der Saison 2010 Station bei sechs großen internationalen Turnieren in Deutschland.

Der Startschuss fällt traditionsgemäß in Hamburg mit einer der größten Herausforderungen, die der internationale Springsport bietet – beim Deutschen Spring- und Dressur-Derby vom 13. bis 16. Mai 2010. … Continue Reading

Munich Indoors 2009: Pius Schwizer gewinnt Großen Preis – Ludger Beerbaum ist Rider of the Year

6. Dezember 2009 Springen
Munich Indoors 2009: Pius Schwizer gewinnt Großen Preis – Ludger Beerbaum ist Rider of the Year

Von Erfolg zu Erfolg reitet derzeit Mannschaftseuropameister Pius Schwizer. Auf EM-Pferd Ulysse siegte der Schweizer nun auch im mit 80.000 Euro dotierten Großen Preis von München in 34.39 Sekunden und null Fehlern. Gefolgt wurde der schnelle Schweizer von Marcus Ehning, der mit Hengst Sandro Boy im 280 Meter langen, mit sieben Hindernissen (und acht Sprüngen) bestückten Stechparcours in einer ebenfalls fehlerfreien Runde in 34.93 Sekunden den Sieg nur knapp verpasste. … Continue Reading

German Classics: Christian Ahlmann gewinnt im Hannover Grand Prix – vorletzte Etappe der Riders Tour

25. Oktober 2009 Springen
Hat sich mit seinem Sieg auf Taloubet Z in der Riders Tour Wertung nach vorne katapultiert: Christian Ahlmann, Sieger des Grand Prix von Hannover. Foto: Karl-Heinz Frieler/comtainment

Hat sich mit seinem Sieg auf Taloubet Z in der Riders Tour Wertung nach vorne katapultiert: Christian Ahlmann, Sieger des Grand Prix von Hannover. Foto: Karl-Heinz Frieler/comtainment

Mit seinem Sieg im Hannover Grand Prix der GERMAN CLASSICS auf Taloubet Z katapultierte sich Christian Ahlmann im Ranking der RIDERS TOUR von Platz sieben auf Rang zwei. „Plötzlich ist man unter den Besten. Vorher war ich weit entfernt vom Rider of the Year, jetzt gehöre ich zum Kreis der Favoriten“, freute sich der einstige Doppel-Europameister.

Auch Ludger Beerbaum schloss mit seinem zweiten Platz auf Gotha im Hannover Grand Prix auf Rang drei im Ranking auf. Waren die Leistungen der Weltklassereiter noch so gut, sie schafften es nicht Gilbert Böckmann von Platz eins zu verdrängen.

Der Ranking-König erreichte mit seiner Stute No father´s girl die Siegerrunde des Hannover Grand Prix, die Zeichen für die Konkurrenz standen auf Sturm. Der Lastruper konnte mit zwei Abwürfen seine Führung halten, aber die Konkurrenz ist ihm dicht auf den Fersen.

Für Marcus Ehning verlief die RIDERS TOUR Wertungsprüfung nicht wie erhofft. Der Weltranglistenerste führte mit Gilbert Böckmann vor den GERMAN CLASSICS das Ranking an. Zwei Abwürfe mit Sandro Boy kosteten ihn wertvolle RIDERS TOUR-Punkte. Ihn verschlug es auf Platz vier.

Die GERMAN CLASSICS waren die vorletzte Etappe der RIDERS TOUR. Alles fiebert nun der letzten Station und dem Finale in München bei den Munich Indoors entgegen. „Es wird ein harter Kampf“, meint Christian Ahlmann. Die Reiter haben damit Paul Schockemöhle, den Geschäftsführer der RIDERS TOUR, erhört. „Es wird besonders spannend. Jetzt wird es zwischen den Top-Reitern entschieden“, freut sich Paul Schockemöhle auf ein prickelndes Finale in der Weltstadt mit Herz.

Riders Tour Etappen im Überblick:

1.80. Deutsche Spring-Derby vom 21. bis 24. Mai in Hamburg;
2.Internationales Pfingstturnier Wiesbaden vom 29. Mai bis zum 1. Juni;
3.Turnier der Sieger in Münster vom 20. bis 23. August,
4.E.ON Westfalen Weser Challenge Paderborn vom 10. bis 13. September,
5. GERMAN CLASSICS Hannover vom 22. bis 25. Oktober und
6. MUNICH INDOORS vom 3. bis 6. Dezember.

Ranking nach fünf von sechs Etappen

1. Gilbert Böckmann (Lastrup), 41 Punkte
2. Christian Ahlmann (Marl), 37
3. Ludger Beerbaum (Riesenbeck), 36
4. Marcus Ehning (Borken), 33
5. RolfGöran Bengtsson, 30
6. Beat Mändli (SUI), 25
7. Marco Kutscher (Riesenbeck), 24
8. Julia Kayser (AUT), Thomas Frühmann (AUT), 22
10. Lars Nieber (Homberg-Ohm), 21

German Classics Hannover: Marco Kutscher siegt im Preis der Deutschen Messe

24. Oktober 2009 Springen
Marco Kutscher auf Cash. Es gratulieren ihm Mäzenin Madeleine Winter-Schulze, Ursula von Leyen und der Chef der Riders Tour, Paul Schockemöhle. Foto: Karl-Heinz Frieler/comtainment

Marco Kutscher auf Cash. Es gratulieren ihm Mäzenin Madeleine Winter-Schulze, Ursula von Leyen und der Chef der Riders Tour, Paul Schockemöhle. Foto: Karl-Heinz Frieler/comtainment

Als letzter Starter im Stechen zum Preis der Deutschen Messe, hat Marco Kutscher auf seinem Spitzenpferd Cash das Blatt noch einmal gewendet und mit einer blitzschnellen Runde das Springen für sich entschieden.

Die ausverkaufte Messehalle 2 tobte, das Publikum feierte den Sieger. Als dritter Starter konnte sich der, ebenfalls im Stall von Ludger Beerbaum beschäftigte, Deutsche Meister Philipp Weishaupt mit Sundari noch auf Platz drei, hinter Albert Zoer (NED), Mannschafts-Europameister aus dem Jahr 2007, auf Uraguay platzieren. … Continue Reading

Durchgestartet – Gilbert Böckmann gewinnt RIDERS TOUR in Münster

23. August 2009 Mehr Sport

Jetzt will er auf jeden Fall noch mehr Punkte: „Ich habe Paderborn im Plan und dann auch Hannover und München, danach bekommt die Stute eine lange Pause,“ sagt Gilbert Böckmann aus Lastrup. Klare Ansage pro RIDERS TOUR vom Sieger der dritten Etappe in Münster. Böckmann gewann mit einer ebenso schnellen wie souveränen Runde in der BMW Hakvoort Trophy die dritte Wertungsprüfung der internationalen RIDERS TOUR in Münster beim Turnier der Sieger. … Continue Reading

Internationales Pfingstturnier in Wiesbaden: Vielseitigkeit, Dressur, Springen, Voltigieren auf höchstem Niveau

27. Mai 2009 Mehr Sport
Im historischen Schlosspark zu Wiesbaden ist der Sport für wirklich alle ein Genuss. Foto: Julia Rau

Im historischen Schlosspark zu Wiesbaden ist der Sport für wirklich alle ein Genuss. Foto: Julia Rau

Am Freitag begint des Internationale Wiesbadener Pfingstturnier. Bis zum 1. Juni bietet der gastgebende Wiesbadener RFC im Biebricher Schlosspark  Spitzensport in vier Disziplinen.

Darüber hinaus besticht das Traditionsturnier mit einer einzigartigen Atmosphäre und dem besonderen Flair. Und schon jetzt ist klar: Die vier sportlichen Tage werden für Groß und Klein zu einem aufregenden Erlebnis, das ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird. … Continue Reading

.

Twitter

Tag's

Namen & Nachrichten

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

5. Juli 2013

Nach Streit in Hoya: Meyer zu Strohen geht

Nach fristloser Kündigung durch den Bundestrainer der Junioren und Jungen Reiter, Hans-Heinrich Meyer zu Strohen, gibt es einen Führungswechsel in der Landesreitschule Hoya. Der bisherige stellvertretende Leiter, Dirk Meier, hat aktuell die Leitung von Hans-Heinrich Meyer zu Strohen übernommen. Das meldet der Hannoveraner Verband.

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

4. Juli 2013

Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde 2013 – die Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer an der WM der fünf und sechs Jahre jungen Dressurpferde vom 7. bis 11. August in Verden stehen jetzt fest. Im Wettkampf um das beste Nachwuchsdressurpferd der Welt wurden jeweils sieben fünf- und sechsjährige Pferde nominiert.
Erstmals wurde der Modus für die Vorentscheidung geändert. Die Pferde wurden zweimal im Abstand von einigen Wochen vorgestellt. [...]

Der Kommentar

  • Der Kommentar: Komet mit kurzer Lebensdauer - Gastkommentar zum Rücktritt von Gerd Heuschmann
    von Karola Bady Unsere Autorin ist Mitglied bei Xenophon und Redakteurin. Sie war bei der Mitgliederversammlung am 12. Juli in Aachen anwesend. Für Horses & Sports hat sie ihr persönliches Resümee aus dieser Veranstaltung gezogen: "Die Laufbahn des Tierarztes Heuschmann gleicht inzwischen der eines Kometen: Er tauchte vor wenigen Jahren unvermittelt auf, sorgte für ein Leuchten am Himmel, als er sich gegen die Rollkur, gegen Doping und unerlaubte Medikation äußerte, dab...

Wissen

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

1. Juli 2013

Alle Ergebnisse CHIO Aachen 2013 im Überblick

Internationales Offizielles Spring-, Dressur, Vielseitigkeits-, Fahr- und Voltigierturnier (CHIO) vom 21. bis 30. Juni in Aachen
Nationenpreis Springen
1. Niederlande; 14
2. Belgien; 17
3. Deutschland; 21 (Christian Ahlmann (Marl) mit Codex One/Daniel Deusser (Beerse/BEL) mit Cornet D’Amour/Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Bella Donna/Ludger Beerbaum (Riesenbeck) mit Chiara)
Großer Preis
1. Nick Skelton (GBR) mit Big Star; 0/0/0/56,41
2. Janika Sprunger (SUI) mit [...]

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

17. Juni 2010

FN bietet Suchmaschine für verbotene Substanzen in Futtermitteln

Die Verunsicherung gerade im semi-professionellen Reitsport ist weiterhin groß. Welche Mittel dürfen Pferde im Körper haben, ohne dass sich der Reiter eines Dopingvergehens schuldig macht? Keiner weiss es wirklich genau.

.